Garten AG - Die Rostrote Mauerbiene ist „Insekt des Jahres 2019“

 

 

 

 

 

 

 

Entdeckung auf dem NABU-Vereinsgelände

Die Rostrote Mauerbiene ist eine echte Frühlingsbotin. Sobald die auffallend pelzige Wildbiene auftritt, ist die Zeit der andauernden Fröste vorüber und Frühjahrsblüher wie Krokusse oder Hyazinthen recken sich der Sonne entgegen. Mit Hilfe von Nisthölzern lässt sich Osmia bicornis problemlos im Garten ansiedeln. Genau dort, am Insektenhotel auf dem NABU-Gelände, fanden die NABU-Mitglieder Birgit Emig und Hans Schwarting diese Wildbiene.