Krokusse im NABU-Garten
Wildgänse am Reinheimer Teich
Winter im NABU - Garten © A. Böhm
NABU Rodgau plant Jugendgruppe

04.03.20120 GRAUSPECHTE am Bingenheimer Ried

25 Naturinteressierte ließen es sich nicht nehmen - bei Wind und Wetter - diesen Teil der Wetterau zu erkunden.

images/berichte/Berichte2020/GRAUSPECHTE2020/200304NABU-GRAUSPECHTE_Bingenheimer Ried/ © Hans Schwartingimages/berichte/Berichte2020/GRAUSPECHTE2020/200304NABU-GRAUSPECHTE_Bingenheimer Ried/ © Hans Schwarting

Eindrucksvoll stellte uns Hanns-Jürgen Roland seine ‚natürliche‘ Heimat vor.Vielen Dank für die exzellente Führung, Hintergrund-Informationen und Artenkenntnis. Es war für alle ein sehr informativer und artenreicher Tag. Nochmals herzlichen Dank, auch an Uschi Roland

 

 

 

 

 

 

 

NABU-GRAUSPECHTE_Bingenheimer Ried/ ©Hans Schwarting

 

NABU-GRAUSPECHTE_Bingenheimer Ried/ ©Fiona Morrison

 

In der ‚Bordküche‘ des Flugplatzes Reichelsheim klappte alles prompt; mit einem herrlichen Ausblick auf die Vogelwelt. Hanns-Jürgen stellte sein Buch über das ‚Bingenheimer Ried‘ vor. Den Erlös des Buchverkaufs spendete der engagierte Naturschützer an Naturschutzorganisationen. Auch hierfür herzlichen Dank.

NABU-GRAUSPECHTE_Bingenheimer Ried/ ©Birgit Emig

 

Nach dem Mittagessen spendete Reinhard Geppert einen selbstproduzierten Bio-Hagebutten-Zaubertrank, welcher die Gruppe bestens motivierte. Vielen Dank an Reinhard. Am Nachmittag wurde noch ein erfolgreiches Kiebitz-Schutzprojekt vorgestellt. Einige nutzten die Gelegenheit, sich bei zufällig anwesenden Arbeitern über Details zu informieren.

Zum Abschluss, wurde Im Naturschutzgebiet ‚Mähried bei Staden‘ noch ein sehr frühes Pärchen Schwarzkehlchen entdeckt.

Unsere Beobachtungen und Bilder findet man hier:

Bingenheimer Ried: https://naturgucker.de/natur_.dll/?gebiet=1240632987

Flugplatz Reichelsheim: https://naturgucker.de/natur_.dll/?gebiet=-541272482

Feldflur nordwestlich Staden: https://naturgucker.de/natur_.dll/?gebiet=-861515086

 

Weitere Informationen vor Ort

Nachhaltigkeit in Rodgau quer

 

 

Nachhaltigkeit in Rodgau

 

Jahresrückblick 2020

 

 

Jahresrückblick 2020

 

200304 032 NABU GRAUSPECHTE Bingenheimer Ried HansSchwarting

Die 'GRAUSPECHTE' ist die Senioren- und Seniorinnen-Gruppe des NABU Rodgau e.V.
Die Gruppe ist auch offen für die Teilnahme von jüngeren Mitgliedern oder Personen anderer NABU-Gruppen.

GRAUSPECHTE -Neu Organisiert von Klaus Benedickt

 

02 NABU KIDS Leitung

Wir freuen uns, sobald es die aktuellen Corona-Bedingungen erlauben, die NABU-Kids-Gruppe unter neuer Leitung wiederbeleben zu dürfen. Wir bedanken uns bei Heike und Sigrun für ihr jahrelanges Engagement und die freundliche Übergabe mit zahlreichen Tipps und Hilfestellungen. Die NABU-Kids-Gruppe möchte sich in Erinnerung bringen und folgende Neuigkeiten mitteilen

 

 

VereinssatzungVereinssatzung der NABU Rodgau zur Ansicht

 

A3 P1120560

Kulturlandschaft Rodgau

Von: Klaus Benedickt, NABU- Rodgau (im Mai 2020)
Die Fotodokumentation soll für die ausgefallene Wanderung, ersatzweise, einen Überblick über die Kulturlandschaft und ihre ökologisch bedeutenden Elemente bieten. Spontane Eindrücke, wie  sie bei einer Begehung vor Ort entstehen, kann diese Form der Darstellung natürlich nicht ermöglichen, so etwa Stimmen aus der Vogelwelt oder die Beobachtung von Tieren aus Wald und Flur. Natur vor der Haustür

 

Weitere Veranstaltungen und Informationen:

Igelhilfe RostockIgel im Fokus von Mähroboter

 

 

150928 nabu fuetterung blaumeise rita priemer2

 

 Wer genau hinhört, der hört schon erste Frühlingsgesänge. Doch häufig finden die Wohnungssuchenden jedoch keine passende Bleibe. Insbesondere die intensive Nutzung der offenen Landschaft, aber auch die übertriebene Ordnungsliebe mancher Menschen rund um Haus und Garten erschweren ihnen die Wohnungssuche.

Jetzt Nistkästen für Vögel bauen

 

181008 einwegplastik ericneuling

 

 

Einführung der Mehrwegpflicht schützt Meere

 

Im Herbst an Hummel denkenDie Aktion „Blühendes Rodgau“ bittet:
Frühblüher als Starthilfe für Hummeln pflanzen

 

 

 

 

 

 

Screenshot 2020 12 22 141155Einheimische Stauden bringen Leben in den Garten…

…denn sie sind zusammen mit einheimischen Sträuchern und Bäumen DIE Nahrungsgrundlage für heimische Tiere. Die können mit den Exoten Rhododendron, Kirschlorbeer und Co. nämlich nichts anfangen – Schmetterlinge, Schwebfliegen, Bienen und Käfer finden sind auf einheimische Pflanzen spezialisiert und finden in der Regel nur auf ihnen Nektar und Pollen. Und wo Insekten Nahrung finden, ziehen auch Vögel ihren Nachwuchs auf, fühlen sich Igel und Co. wohl… .

Nachhaltige Nahrung für Bienen

Termine

April 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wie komme ich zur NABU-Hütte

Hilfreiche Links:

- NABU Hessen

- Naturgucker